Skip to main content

Feuchtauftragswalzen Bogenoffset

125 25/ 135 25/ 119 25/ 112 25

Lagerung

  • Hängend oder stehend auf den Zapfen lagern
  • Lagerung in der Kartonverpackung nur auf ebener Unterlage
  • Ein Aufliegen auf dem Bezug während der Lagerung vermeiden
  • Walzen in Böttcher Einwickelpapier lagern, um den Bezug vor Licht- und Atmosphäreneinfluss zu schützen
  • Bei nicht mehr als 65% relativer Luftfeuchtigkeit lagern
  • Bei Temperaturen zwischen +15°C und +25°C lagern
  • Zu empfohlenen Lagerbedingungen von Gummi siehe auch ISO 2230 bzw. DIN 7716

Anwendungshilfe

  • Abgestimmt auf Ihre Anwendungsumgebung
    • 147 25 geeignet für IPA reduzierten Betrieb
    • 112 25 für stark saure Feuchtmittelzusätze IPA-frei
    • 119 25, 220 22 für Druck mit IPA
  • Walze erst zum Einbau aus der Verpackung entnehmen und Schutzpapier entfernen.
  • Anstellung nach Vorgabe des Maschinenherstellers

Pflege & Reinigung

  • Reinigung der Feuchtdosierwalzen und Feuchttauchwalzen nach Bedarf, mindestens täglich
  • Um Verklebungen im Nip zu vermeiden, müssen die Walzen vor Stillstand sauber und trocken sein (ggf. vorhandene Wasch- oder Feuchtmittelreste mit Wasser/IPA entfernen)
  • Jeglichen Kontakt mit scharfkantigen Gegenständen wie Spachtel, Messer, Scheuerschwamm oder harten und rauen Materialien im Reinigungslappen vermeiden, sie können die Oberfläche beschädigen
  • Keine Farblöser oder „Gummi-Regenerierungsmittel“ zur Reinigung verwenden, diese verursachen starke Quellungen und Geometrieveränderungen an den Walzen
  • Schwerflüchtige Feuchtwalzenreiniger wie Puridamp immer mit Wasser nachreinigen

Reinigungsmittelempfehlung:

 

FR 1000

Puridamp

 

Feuchttauchwalzen

 

Feuchtdosierwalzen